Die Story von „MeetYou“ für Haworth

Designer Michael Schmidt erläuterte die Kreation des Kommunikationsmöbels auf der Orgatec

Stuttgart, der 8. November 2012 – Warum gehen wir noch ins Büro, wo wir uns doch per Internet und Telefon nahezu überall vernetzen könnten? Weil wir uns dort treffen, um von Mensch zu Mensch zu kommunizieren. „MeetYou" ist ein modulares Möbelsystem, das wohnliche Inseln der Intimität und des offenen Dialogs schafft.

Michael Schmidt, kreativer Vordenker bei code2design, entwickelte „MeetYou“ für Haworth. Dank leichtgewichtiger Akustikwände schafft das modulare Möbelsystem auf ästhetische Weise offene und intime Kommunikationsräume. In seiner Vielseitigkeit definiert es die Zusammenarbeit neu und inspiriert zum Experimentieren.

„MeetYou ermöglicht es, den Büroraum hochgradig flexibel zu gestalten“, sagt Michael Schmidt. „Es ist die Antwort auf die Bedürfnisse der Menschen in einer Arbeitsumgebung, die von zunehmender Mobilität, temporärem In-Besitz-nehmen, Demokratisierung der Büro-Organisationen und dem steigenden Bedarf an digitalem und persönlichem Dialog geprägt ist.“

Möbel schaffen Orte der Begegnung und des Dialogs

Information ist der Rohstoff der Wissensgesellschaft. Doch erst im kommunikativen Austausch – meist zwischen zwei bis vier Personen – entstehen wertschöpfende, kreative Lösungen. Als Innovationspartner des Fraunhofer IAO, das die Veränderungen in der Arbeitswelt untersucht, entwickelte Michael Schmidt mit seinem Team die Idee modularer Kommunikationsmöbel.

Mit wenigen Elementen erleichtert „MeetYou“ die Schaffung vielseitig gestaltbarer Kommunikationsinseln. Akustisch wirksame Wandelemente lassen sich mit und ohne Bänke, Ecktisch mit Elektrifizierung, Beleuchtungseinheit und Regal  individuell kombinieren und erweitern. Sie formen offene Dialog- und intime Rückzugsräume und strukturieren auf flexible Weise die Landschaft in Büroräumen und Lounges.

Den Raum visuell und akustisch gestalten

„Orte, an denen sich Menschen wohl fühlen, fördern den kreativen Austausch. Sie sollten attraktiv und komfortabel sein, eine gewisse Ruhe ausstrahlen aber zugleich den Dialog anregen und inspirieren“, erläutert Michael Schmidt. „Wir entschieden uns daher für klare Linien, viel Stoff und wenig sichtbare Technik. Damit lässt sich der Raum auch akustisch optimal gestalten.“

Für „MeetYou“ entwickelte code2design ein System von selbsttragende Akustikwänden. Sie bestehen aus einem wabenartig gelochten EPS-Hartschaum-Kern, der mit Stoff bespannt ist. Die Wandelemente sind leicht (4-12 kg), grün (sie bestehen zu 95% aus Luft, FCKW-frei hergestellt und 100% recyclebar) und auch dort einsetzbar, wo B1 – schwer entflammbar – gefordert ist.

Entwicklungsprozess in 4D

Der „code2design“, den Micheal Schmidt und sein Team nutzen, ist ein vierstufiger Prozess: Unter dem Stichwort „Desire“ werden Entwicklungstrends und Wünsche der Menschen im Kontext eines Markenprodukts analysiert. Einzigartige Nutzenaspekte und Lösungsansätze werden anschließend im strategischen Innovationsprozess „Devise“ ausgearbeitet.

Entwickelt (Develop) wird im interdisziplinären Dialog zwischen Spezialisten für Materialien, Produktionstechnologien und Gestaltung. Seine endgültige Form erhält das Produkt dann in der „Design“-Phase. Nach dem Motto „form follows content“ erzählt es eine Geschichte, die funktionale Aspekte bedient und die emotionalen Bedürfnisse und Wünsche der Menschen erfüllt.

Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen

code2design steht für innovatives Design und erfolgreiche Produkte, die Marken Charakter verleihen. Michael Schmidt und sein Team interpretieren die Geschichte eines Produkts auf neue, inspirierende Weise. Die Gestaltung bedient neben funktionalen Aspekten in besonderem Maße die emotionalen Bedürfnisse und Wünsche der Menschen. 1996 am Hauptsitz in Stuttgart gegründet, hat code2design internationale Designpreise für zahlreiche Kunden gewonnen, insbesondere in den Bereichen Bad & Wellness, Office & Möbel sowie Industrie & Corporate Design.Weitere Informationen finden Sie unter www.code2design.de.

Haworth ist einer der weltweit größten Hersteller von Büromöbeln. Die anpassungsfähigen und nachhaltigen Arbeitsplatzlösungen gemäß dem Organic Workspace Ansatz von Haworth resultieren aus weltweiten Perspektiven, Fachwissen über Arbeitswelten und einem einzigartigen Design-Ansatz. Das in dritter Generation und inhabergeführte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Holland, Michigan/USA. Nach über 60 Jahren ist Haworth mit eigenen Niederlassungen und Partnern in 120 Ländern vertreten. Weltweit sind über 6.000 Mitarbeiter bei Haworth beschäftigt. Im Jahr 2011 hat das Unternehmen einen Umsatz von 1,38 Mrd. US-Dollar (1,03 Mrd. Euro) erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.haworth.de.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen