Dienstleistung statt Handel

Elektro Kürner schließt den Fachhandel für Hausgeräte, um die Gebäudetechnik auszubauen

Tübingen, 27. Oktober 2016 – Mit Elektro Kürner verbinden viele in der Region den Fachhandel für Küchen- und Haushaltsgeräte. Dabei ist das eigentliche Hauptgeschäft seit jeher die elektrische Gebäudetechnik. Der Ingenieur- und Meisterbetrieb ist gefragt – auch international. Da man mehr Mitarbeiter und Flächen benötigt, wird der Laden im Handwerkerpark nun aufgelöst. Der Service im Bereich Installation und Hausgeräte-Kundendienst jedoch bleibt.

Seit 1955 galt Elektro Kürner in Tübingen als eine der ersten Adressen, wenn man sich zu Kaffeemaschinen, Küchen- und Haushaltsgeräten kompetent beraten lassen wollte. „Darauf sind wir sehr stolz“, sagt Geschäftsführer Dr.-Ing. Wolfgang Kürner. „Auch aufgrund des hochwertigen Sortiments und des Kundendienstes wurden wir vom Verlag ‚markt intern‘ mehrfach als ‘1a-Fachhändler‘‚ und ‘1a-Fachwerkstatt‘ ausgezeichnet.“

Seit drei Generationen gelingt es dem Familienunternehmen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und zu halten – „mit höchstem Anspruch an die Qualität der Produkte, Schulung der Mitarbeiter und dem Leitsatz ‚Service macht den Unterschied‘“, so Kürner. Doch die Perspektiven, sich mit Service gegen den enormen Preisdruck der großen Handelsketten und Onlinehändler behaupten zu können, werden immer geringer.

Geweitet haben sich hingegen die Aussichten im Bereich der Gebäudetechnik. Elektro Kürner ist längst ein weit über die Region hinaus agierender Ingenieur- und Meisterbetrieb geworden, der selbst anspruchsvollste gebäude- und elektrotechnische Installationen plant, umsetzt und instandhält, Im Fokus stehen dabei die Themen Vernetzung und Steuerungstechnik, Energie und Sicherheit.

In zahlreichen Privathäusern und Unternehmen zeichnet man für die Gebäudetechnik verantwortlich und hilft, Komfort und Energiebedarf nachhaltig zu optimieren. Auf die Kompetenz der Tübinger im Bereich Sicherheitstechnik vertrauen selbst Forschungszentren und Institutionen, etwa die EU in Brüssel. Elektrotechnik und Steuerungen von Elektro Kürner sind in einer Vielzahl von Industrieanlagen im Einsatz – sogar in Thailand.

Elektro Kürner erwirtschaftet heute über 90 Prozent des Umsatzes mit technischen Dienstleistungen. Die Mitarbeiter und Flächen des Fachhandels werden nun den weiteren Ausbau ermöglichen. Insbesondere im Bereich der „smart“ vernetzten Gebäudetechnik sowie der Energie- und Umwelttechnik will Elektro Kürner wachsen – elektrisierende Aussichten für die rund 50 Mitarbeiter, darunter ein Dutzend Auszubildende.

Elektro Kürner im Tübinger Handwerkerpark: Auf der heutigen Fachhandelsfläche werden künftig gebäudetechnische Installationen geplant.

Bild herunterladen

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer gratulierte Anneliese, Wolfgang und Eugen Kürner zur Auszeichnung als „1a-Fachhändler

Bild herunterladen

Dr.-Ing. Wolfgang Kürner führt Elektro Kürner in der dritten Generation.

Bild herunterladen

Elektro Kürner senkte beim Modehaus Zinser den Energieverbrauch um mehr als 20 Prozent. Blockheizkraftwerke sorgen nun für Strom, Kälte und Wärme.

Bild herunterladen

Elektro Kürner GmbH verbessert die Sicherheit, den Komfort und die Energieeffizienz in Gebäuden. Der Ingenieur- und Meisterbetrieb analysiert, plant, installiert und wartet alle elektrotechnischen Systeme in privaten, gewerblichen, industriellen und Sondergebäuden. Diese werden individuell auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt, vernetzt und automatisch gesteuert, um eine bedarfsgerechte Versorgung mit Strom, Licht und Information sicherzustellen. Ein weiterer Fokus des 1955 in der Universitätsstadt Tübingen gegründeten Unternehmens liegt auf anspruchsvollen Sicherheits-, Energie- und Klimasystemen. Das nach ISO9001 zertifizierte Dienstleistungszentrum mit rund 50 Mitarbeitern folgt dem Leitsatz ‚Service macht den Unterschied‘. www.elektro-kuerner.de


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen