Medizinische Woche 2010: Erfolg durch Synergien

Heel im Dialog mit Ärzten bei Europas größtem Kongress für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin

Baden-Baden, 29. Oktober 2010 - Unter dem Motto „Komplementärmedizin – Erfolg durch Synergien“ treffen sich rund 4.000 Ärzte aller Fachrichtungen vom 29.10. bis 03.11.2010 in Baden-Baden. Heel ist als einer der weltweit führenden Hersteller homöopathischer Arzneimittel vor Ort, um den Gedankenaustausch mit Experten aus der Praxis zu pflegen. Heel ist zudem Sponsor des Hans-Heinrich Reckeweg Award. Ausgezeichnet werden herausragende wissenschaftliche Forschungsarbeiten im Bereich der Homotoxikologie.

Für Ärzte und Studenten aus ganz Europa bündelt die Medizinische Woche ein vielfältiges Angebot von Tagungen, Seminaren und Praxiskursen auf Experten-Niveau. Der Fokus liegt dieses Jahr auf der Nutzung von Synergien. Anhand von Fachvorträgen und wissenschaftlichen Studien wird gezeigt, wie durch Kombination von schul- und komplementärmedizinischen Methoden eine bestmögliche Behandlung der Patienten in der Praxis erzielt wird.

„Ärzte zahlreicher Fachrichtungen informieren sich hier über komplementärmedizinische Ansätze und neueste Forschungsergebnisse“, sagt Ralph Schmidt, Geschäftsführer der Biologische Heilmittel Heel GmbH. „Dieser Austausch auf hohem fachlichen Niveau liegt uns sehr am Herzen. Besonders wichtig ist uns die Weiterentwicklung wissenschaftlicher Methoden, wie sie am Samstag beim ISOHH-Symposium etwa für die bioregulatorische Medizin vorgestellt werden. Denn nur mit Wirkungsbelegen kann es gelingen, die Brücke zwischen Alternativ- und Schulmedizin zu bauen.“

Heel fördert die wissenschaftliche Forschung unter Anderem durch Stiftung des Hans-Heinrich Reckeweg Award für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Homotoxikologie .Der Hauptpreis ist mit 10.000 € dotiert, der Förderpreis mit 5.000 €. Verliehen werden die Awards am 30. Oktober im Kongresshaus Baden-Baden.

Heel ist führend bei der Erforschung der Homöopathie. Das Unternehmen setzt dabei auf unterschiedliche Formen wissenschaftlicher Modelle in Form von Grundlagenforschung, Beobachtungsstudien, klinischen Studien und der Auswertung von Fachartikeln, um ein ganzheitliches Bild der Wirkungsweise der Homöopathie und ihrer Arzneimittel zu erhalten.

Seit 1967 findet die Medizinische Woche jährlich in Baden-Baden statt. Die Veranstaltung hat sich inzwischen zu Europas größtem Ärztekongress für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin entwickelt und ist zugleich eine der größten Industrieausstellungen in diesem Bereich. Veranstalter ist die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V., die mit mehr als 5000 Mitgliedern zu den größten ärztlichen Vereinigungen im Bereich Naturheilverfahren und Komplementärmedizin zählt.

Bild herunterladen

Heel ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das homöopathische Kombinationspräparate entwickelt, produziert und vertreibt. Die Biologische Heilmittel Heel GmbH mit Hauptsitz in Baden-Baden erzielte 2009 mit 1.300 Mitarbeitern 173 Millionen Euro Umsatz – 70 Prozent davon außerhalb von Deutschland. Heel hat Tochterunternehmen in Belgien, Brasilien, Chile, Kanada, Kolumbien, den Niederlanden, Polen, Spanien, Südafrika und den USA. Über Distributionspartner sind Heel-Medikamente in 56 Ländern verfügbar.Weitere  Informationen finden Sie unter www.heel.de / www.heel.com.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen