Hochpräzise Impulsdruck-Prüfanlage setzt Schläuche unter Druck

Poppe + Potthoff vereinfacht die umfassende Prüfung von medienführenden Teilen entsprechend der anspruchsvollen Normen der deutschen Automobilindustrie

Nordhausen, 28. Mai 2014 - Poppe + Potthoff Maschinenbau stellt auf der Automotive Testing Expo (24.-26. Juni 2014 in Stuttgart, Deutschland) eine neue Impulsdruck-Prüfanlage vor. Medienführende Teile wie Kühlmittel-, Ölkühler- und Dehnschläuche für Kraftfahrzeuge lassen sich dabei in zwei verschiedenen Prüfkammern zur Lastwechselsimulation bei unterschiedlichen Klimabedingungen testen. Der Impulsdruck der ebenfalls temperierbaren Prüfmedien wird servohydraulisch und damit sehr präzise gesteuert. An der neuen Anlage können Impulsdruck-Prüfungen mit Sinus- und Trapezkurve in verschiedenen Druckbereichen und mit verschiedenen Medien, sowie Langzeitdruck- und Berstdruck-Prüfungen durchgeführt werden.

Schläuche sind die Lebensadern des Autos. Sie leiten zum Beispiel das Kühlmittel zum Motor und sorgen dafür, dass beim Tritt auf das Pedal der Wagen sicher bremst. Sie müssen dabei oft wechselndem Druck standhalten und hohe thermische, chemische und mechanische Beanspruchungen erdulden. Die Automobilindustrie stellt daher sehr hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit medienführender Bauteile. Mit der neuen Impulsdruck-Prüfanlage von Poppe + Potthoff Maschinenbau werden diese Komponenten daher umfassend erprobt.

Zur Impulsdruck-, Langzeitdruck und Berstdruck-Prüfung bietet die Anlage zwei Kammern, in denen jeweils bis zu zehn Prüflinge gleichzeitig bei einer Umgebungstemperatur von -40°C bis +180°C oder Raumklima getestet werden können. Über separate Regelkreise wird das Medium – Glykol zu 100% oder verschiedene Öle – mit einer Temperatur von -40°C bis +160°C zugeführt. So werden Prüfungen bei sehr großen Temperaturunterschieden ermöglicht, wie sie in der Realität selbst bei Härtetests auf der Rennstrecke des Nürburgrings, in der sibirischen Tundra oder in den Wüsten Afrikas selten sind.

Servohydraulische Druckübersetzer, die für jeden Prüfbereich optimal ausgelegt sind, ermöglichen eine sehr präzise Regelung des Drucks. Impulsdruck-Prüfungen können dabei mit einer Frequenz von 0-10 Hz (üblich sind 0,5-2,5 Hz) bei der Trapezkurve mit 4-25 bar und 0-160 bar gefahren werden, bei der Sinuskurve mit einer Frequenz von 0-10 Hz sind Drücke von 0-6 bar möglich. Der maximale Berstdruck beträgt 500 bar. Die Messdatenerfassung und Visualisierung erfolgt mit LabVIEW-Anwendungen von National Instruments. Alle Prüfabläufe und Daten werden automatisch auf der Anlage gespeichert und können zur Auswertung ins Netzwerk exportiert werden.

Mit einem neuen Impulsdruck-Prüfstand ermöglicht die Poppe + Potthoff Ma-schinenbau GmbH die umfassende Erprobung von medienführenden Komponenten entsprechend aller strengen Prüfnormen der deutschen Automobilindustrie. Quelle: Poppe + Potthoff

Bild herunterladen

Poppe + Potthoff Maschinenbau GmbH entwickelt und fertigt Anlagen für die Betriebs- und Dauerfestigkeitsprüfung von Bauteilen im Automobil- und Schiffsbau sowie weiteren Industrien. Die präzisen und leistungsstarken Sondermaschinen des Spezialisten für Hochdruck- und Prüftechnik sind in der Forschung, Entwicklung und in der Produktion im Einsatz. Dazu zählen Anlagen für die Berstdruck- und Dichtheitsprüfung, die Impulsprüfung, die Autofrettage sowie die automatisierte Prüfung. Das Unternehmen mit Sitz in Nordhausen (Deutschland) ist ein Mitglied der Poppe + Potthoff Gruppe.

Poppe + Potthoff steht für Präzision. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert kundenspezifische Stahlrohre, Common Rail Subsysteme, Hochdruckleitungen, Präzisions-komponenten, Gelenkwellen und Kupplungen sowie Sondermaschinen und Prüfstände. Damit ermöglicht Poppe + Potthoff technisch anspruchsvolle Lösungen im Automobil- und Nutzfahrzeugbereich, der Schiffsindustrie, im Werkzeug- und Maschinenbau sowie weiteren Industrien. Das 1928 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz und Technologiezentrum in Werther (Deutschland) beschäftigt mehr als 1200 Mitarbeiter. Mit Tochterunternehmen und langjährigen Partnern ist Poppe + Potthoff in über 50 Ländern kundennah aktiv. www.poppe-potthoff.com


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen