Entfernte Beobachter

SCHOTT und MORITEX erweitern Sortiment telezentrischer Objektive mit 300 mm Arbeitsabstand

Mainz (Deutschland), 3. November 2011 – SCHOTT und MORITEX präsentieren zur Vision das MML05-ST300DVI. Das telezentrische Hochleistungsobjektiv mit 0,5-facher Vergrößerung und Koaxial-Beleuchtung eignet sich besonders für Anwendungen mit beengtem Arbeitsraum. Die MML-ST-Serie mit 300 mm Arbeitsabstand umfasst nun vier Objektive mit 0,5- bis 4-facher Vergrößerung.

Reflektierende Oberflächen auszurichten und Schaltkreise auf Halbleitern oder Komponenten auf Flachbildschirmen akkurat zu prüfen, kann schwierig werden, wenn z.B. Depositions-Anlagen im Weg sind. Hier kann die MML-ST Serie tele-zentrischer Hochleistungsobjektive aushelfen, dank ihres langen Arbeitsabstands von 300 mm.

„Diese kompakten Objektive können eine wichtige Rolle bei einigen anspruchsvollen Anwendungen spielen“, sagt Matthias Endig, Sales Manager Machine Vision Europe bei SCHOTT in Mainz. „Sie sind besonders hilfreich, wenn ein großer Arbeitsabstand benötigt wird und der direkte Zugang zum Objekt erschwert ist.“

Als entfernter Beobachter besitzt das neue MML05-ST300DVI eine fixierte 0,5-fache Vergrößerung für ein Blickfeld (FOV) bis 16 mm Bilddiagonale. Das Objektiv hat eine variable Irisblende und ist mit einer Koaxial-Beleuchtung ausgestattet. Mit seiner äußerst geringen Verzerrung von lediglich 0,18 % ist das Objektiv für CCD-Sensoren bis maximal 1/2‘‘ ausgelegt.

SCHOTT und MORITEX erweitern Sortiment telezentrischer Objektive mit 300 mm Arbeitsabstand

Bild herunterladen

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräte-industrie, Solarenergie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In über 40 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. Rund 17.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.

Der Geschäftsbereich Lighting and Imaging der SCHOTT AG bietet vielfältige Lösungen für die Beleuchtung und Bildübertragung, insbesondere in den Schlüsselindustrien Automobilbau, Flugzeugbau, Medizintechnik, Machine Vision und Sicherheitstechnologie. Innovative Beleuchtungslösungen und Kombinationen von Licht- und Bildübertragung werden dazu auf Basis von LED- und faseroptischen Technologien entwickelt.

Der internationale Technologiekonzern SCHOTT mit Hauptsitz in Mainz, Deutschland, erwarb die Aktienmehrheit in Höhe von 70,8 % an der MORITEX Corporation, Tokyo, Japan, im November 2008 infolge eines freundlichen Übernahmeangebots. Die beiden Firmen arbeiten seit Juni 2007 zusammen, um ihre Stellung als die weltweit führenden Anbieter von spezifischen Abbildungs- und Beleuchtungslösungen auszubauen.

MORITEX entwickelt, fertigt und vertreibt Beleuchtungs- und Bildgebungslösungen und liefert optische Komponenten und Systeme für Machine Vision und digitale Bildaufzeichnung. Als anerkannt führendes Unternehmen bei Machine-Vision-Systemen ist MORITEX einer der wenigen Anbieter, die alle Prozessstufen beherrschen – von der Systementwicklung bis zu integrierten Systemlösungen. MORITEX erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von 57,7 Millionen Euro. Das Unternehmen ist in der ersten Sektion der Tokyo Stock Exchange gelistet.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen