Fit for the job

Mehr als 200 Hauptschüler erhalten Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am Bewerbungstraining der Wirtschaftsjunioren Stuttgart

Stuttgart, 9. Juli 2010 – 225 Acht-Klässler aus Hauptschulen der Region sind bereit für die Ausbildungsplatzsuche. Ein Jahr lang hatten sie im Rahmen des Projekts „Stufen zum Erfolg“ der Wirtschaftsjunioren Stuttgart regelmäßig an Bewerbungs-, Knigge- und Motivations-Trainings teilgenommen. Heute erhielten sie bei einem offiziellen Empfang in der IHK Stuttgart ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme. Das von jungen Führungskräften ehrenamtlich durchgeführte Projekt soll die Schüler auf ihre bevorstehende Bewerbungsphase vorbereiten und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Bereits seit 10 Jahren engagieren sich die Wirtschaftsjunioren Stuttgart mit den „Stufen zum Erfolg“ ehrenamtlich. Mit Bewerbungs-, Knigge- und Motivationstrainings, Tipps zum richtigen Umgang mit Geld oder der Erstellung von Bewerbungsfotos wollen die jungen Führungskräfte Hauptschüler unterstützen und ihnen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt ermöglichen.

„Das Projekt ist schlicht und ergreifend super“, erzählt Carla Gulde, Lehrerin an der Filderschule Degerloch. „Die ‚Stufen zum Erfolg‘ sind bei uns seit Jahren eine feste Größe, die Schüler wissen, was auf sie zukommt und freuen sich auf die Trainings. Und das tolle daran ist: Die Schüler verinnerlichen die Tipps und Ratschläge der Experten. Dank des Projekts sind sie erfolgreich bei der Ausbildungsplatzsuche oder gehen nach dem Abschluss auf weiterführende Schulen. Für uns ist das ein großer Erfolg.“

„Kolja Isijanov von den Wirtschaftsjunioren hat mir echt viel geholfen. Dank seiner Unterstützung hab ich viele Praktika machen können und so herausgefunden, was ich machen will und welcher Beruf mir Spaß macht“, erzählt Denis Gusani, Schüler an der GHS Stammheim und Teilnehmer der „Stufen zum Erfolg“ 2010. „Nach meinem Hauptschul-Abschluss im Herbst fange ich eine Ausbildung zum Maler und Lackierer an. Da freue ich mich schon sehr darauf. Ohne Koljas Hilfe hätte ich das wahrscheinlich nicht geschafft. Er ist inzwischen ein richtiger Freund für mich geworden, den ich immer anrufen kann, wenn ich Probleme oder Fragen habe.“

„Die ‚Stufen zum Erfolg‘ sind eine sehr gute Sache. Toll ist vor allem, dass sich nicht Lehrer, sondern externe Leute mit viel Engagement um die Schüler kümmern. Da kriegt das Ganze für die Schüler gleich ein anderes Gewicht: sie nehmen es ernst und schätzen es“, erklärt Helga Schneeberger, Rektorin der Reisachschule Weilimdorf. „Der Austausch mit Menschen aus der Arbeitswelt ist sehr fruchtbar. So erfahren die Schüler, was Unternehmen verlangen und knüpfen erste Kontakte. Das ist prima! Ich hoffe das Projekt geht noch sehr lange weiter.“

Über 225 Schüler aus 13 Klassen nahmen dieses Jahr an den „Stufen zum Erfolg“ der Wirtschaftsjunioren teil. Die Schüler stammten aus sieben Hauptschulen der Region Stuttgart: Elise von König Schule Stuttgart-Münster, Falkertschule Stuttgart-West, Filderschule Degerloch, GHS Stuttgart-Stammheim, Lerchenrainschule Stuttgart-Süd, Österfeldschule Stuttgart-Vaihingen, Reisachschule Weilimdorf und die Uhlandschule Stuttgart-Rot.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wj-stuttgart.de.

225 Acht-Klässler aus 13 Hauptschulen der Region Stuttgart nahmen dieses Schuljahr an den Bewerbungs-, Knigge- und Motivations-Trainings der Wirtschaftsjunioren teil. Quelle: oha communication.

Bild herunterladen

Glücklich nahmen die Jugendlichen heute bei einem feierlichen Empfang in der IHK Stuttgart ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an den „Stufen zum Erfolg“ entgegen. Quelle: oha communication.

Bild herunterladen

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen