Traumjob in der Kreativwirtschaft

Stuttgarter Agenturen eröffnen Schülern Einblicke in Design- und Kommunikationsberufe

Stuttgart, den 16. Juli 2012 – Schüler des Hölderlin-Gymnasiums Stuttgart besuchten vergangene Woche die Public Relations Agentur oha communication sowie das Designbüro Engenhart. Dabei wurden im Gespräch mit den Agentur-Chefs Oliver Hahr und Marc Engenhart Berufschancen, alltägliche Aufgaben und wichtige Voraussetzungen für den Start in die Medienwelt diskutiert.

Was willst du mal werden? Diese Frage steht bei vielen 14-Jährigen im Raum. Eine Antwort kannte bereits die Hälfte der 15 Schüler, die im Medienhaus in der Seidenstraße 57 erste Eindrücke vom Agenturleben sammelten. Wie sich im Gespräch herausstellte, erfreuen sich kreative Berufe immer größerer Beliebtheit. Rund ein Drittel der Schüler nannte Berufswünsche wie Journalist, Designer oder Werber.

Passend zu dieser Entwicklung gilt Baden-Württemberg als bundesweit bedeutsamer Standort der Kultur-und Medienwirtschaft. Wie die Hochschule der Medien in einem kürzlich veröffentlichten Trendbarometer zeigte, ist die Branche mit 210.000 Beschäftigten die viertgrößte im Land. Zum Vergleich: das sind 30.000 weniger als im Fahrzeugbau, aber 49.000 mehr als im Banken- und Versicherungsgewerbe.

„Viele junge Menschen begeistern sich für die Jobs unserer Branche, haben häufig aber nur eine sehr grobe Vorstellung davon“, erklärt Oliver Hahr, PR-Berater und Gründer von oha communication. „Im Dialog erhalten die Schüler wertvolle Einblicke in die Anforderungen, Besonderheiten und Perspektiven dieses Wirtschaftszweigs, die sie dann im Praktikum und dem späteren Studium vertiefen können.“

Lena Müller, die 2010 mit 16 ihr berufsorientierendes Praktikum (BOGY) bei oha communication absolvierte und seither weitere Male in der Agentur mitgearbeitet hat, berichtete den Schülern: „Mir hat mein BOGY-Praktikum sehr geholfen, zu verstehen, was Kommunikations-Spezialisten im Berufsalltag machen. Ich rate jedem, viel auszuprobieren, damit man weiß, was einem liegt und woran man Spaß hat.“

Der Austausch fand im Rahmen des Schulfachs „Life Skills“ statt, das die Schüler des Hölderlin-Gymnasiums unter Anleitung von Heinz Eppelsheimer auf den Berufseinstieg und weitere außerschulische Herausforderungen vorbereiten soll. Dazu wird ab Klasse 9 in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Stuttgart e.V. die Besichtigung regionaler Unternehmen sowie ein Bewerbertraining realisiert.

Zeichen setzen mit Kommunikationsdesign: Schüler spielen mit dem Logo von engenhart stuttgart * berlin. Quelle: oha communication

Bild herunterladen

PR-Berater Oliver Hahr (links) und Kommunikationsdesigner Marc Engenhart (rechts) berichten von ihren Erfahrungen in der Kreativwirtschaft. Quelle: oha communication

Bild herunterladen

Was willst du mal werden? Schüler der neunten Klasse des Hölderlin-Gymnasiums informierten sich über Berufschancen in der Kreativwirtschaft. Quelle: oha communication

Bild herunterladen

Lena Müller absolvierte mit 16 ihr erstes berufsorientierendes Praktikum bei oha communication und fühlte sich in ihrem Weg in die PR bestärkt. Quelle: oha communication

Bild herunterladen

Engenhart Stuttgart * Berlin wurde 2004 von Diplom-Kommunikationsdesigner Marc Engenhart gegründet und arbeitet in allen Bereichen der visuellen und verbalen Kommunikation. Die Leistungen im Bereich Kommunikationsdesign umfassen sowohl einzelne Projekte als auch die Betreuung in komplexen Corporate-Design- und Corporate-Identity-Prozessen. Zum Kundenstamm gehören Unternehmen aus der freien Wirtschaft sowie Kunst- und Kultureinrichtungen. www.engenhart.com

oha communication ist eine Unternehmensberatung und Agentur für internationale Public Relations. Das Team unterstützt Firmen dabei, die Aufmerksamkeit ausgewählter Zielgruppen zu gewinnen, insbesondere in den Bereichen Design, Technologie und Gesundheit. Zu den Leistungen zählt Profilentwicklung, strategische und landesspezifische PR-Beratung sowie die Koordination und Umsetzung von PR- Aktivitäten. oha communication wurde 2007 von Oliver Frederik Hahr gegründet und hat den Sitz in Stuttgart, Deutschland. www.oha-communication.com


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen